• Mobile- und Leihfackeln

    Mobile Fackelanlagen und Leihfackeln Header-Fackeln3

Mobile Fackelanlagen und Leihfackelanlagen

Für den nicht-stationären, zeitlich begrenzten Einsatz – z. B. bei der Verbrennung von Restgasen aus Tanks, bei Wartungsarbeiten oder für den Harvariefall – bietet PREMA-SERVICE zwei Lösungsmöglichkeiten an: fahrbare Hochdruckfackeln zum Kauf oder Fackelanlagen und Brennkammern zur Miete.

Überblick

Für den temporären Bedarf verfügt PREMA-SERVICE seit 1998 über eigene transportable Fackelanlagen und Brennkammern, die incl. Personal und allem erforderlichen Zubehör gemietet werden können. Typische Einsatzgebiete für unsere Anlagen sind

  • Entgasung von Lagertanks vor und bei einer Tankreinigung
  • Entgasung von Pipelines nach einer Beschädigung / vor einer Reparatur
  • Als temporärer Ersatz während des Stillstands von VRU-/Abgasrückgewinnungs-Systemen
  • Als temporärer Ersatz während der Revision von Hochfackeln

Mobile Leih-Fackelanlagen können für Gase der Explosionsgruppen IIA, IIB und IIC angepasst werden. Bei Bedarf werden Drehkolbengebläse zur Verfügung gestellt, die auch Absaugungen über große Leitungslängen bis zu 200 Meter realisieren können. Durch den Einsatz spezieller Flammenrückschlagssicherungen und der Kombination weiterer Komponenten werden die Anlagen unserer Kunden sicher vor Schäden durch die Absaugung und Verbrennung der Gase geschützt.

Unter anderem können leichte bis mittelschwere Gase von Produkten wie Ammoniak, Benzin, Benzol, Blausäure, Klärgas, Propylen und Rohöl sicher verbrannt werden. Auch belastete Restgase, deren Konzentration unter der Zündgrenze liegt, können durch spezielle Brennerkonstruktionen sicher und emissionsarm verbrannt werden. Die notwendigen Stützgasmengen werden durch elektronische Regelungen minimiert.

Mobile Fackelanlagen sind in unterschiedlichen Größen verfügbar, auch als kleine und kostengünstige Containerfackel. Die Containerfackel benötigt nur wenig Platz und ist daher für Anlagen oder Bereiche mit engen Zufahrtswegen besonders geeignet. Zudem ist sie eine autarke und mittels Hydraulik selbstaufrichtende Fackelanlage, so dass bei der Aufstellung kein Kran benötigt wird.

Mobile Fackelanlagen und Leihfackeln 02072008287

Mobile Containerfackeln

Leistung: Bis zu 1.200 Nm³/hAnwendung: Entgasung kleinerer Benzin- und Öl-Tanks oder Pipelines

Vorteile: Geringer Platzbedarf, Aufstellung auch bei engen Zufahrtswegen möglich

Mobile Fackelanlagen und Leihfackeln mobile_fackeln6

Mobile Standard-Fackeln

Anwendung : Entgasung von Benzin- und Rohöltanks oder Pipelines, Stillstände.

Anwendungsbeispiel: Stillstand einer Dämpfe-Rückgewinnungsanlage, mobile Fackel mit 3 Gebläsen als Ersatz. Ein uneingeschränkter Verladebetrieb von Kesselwagen, Tank-Lastwagen oder Tankschiffen ist möglich.

Leistung: in unterschiedlichen Größen verfügbar, bis 7.500 Nm³/h.

Mobile Fackelanlagen und Leihfackeln mobile_fackeln7
Mobile Fackelanlagen und Leihfackeln mobile_fackeln8

Mobile Notfackeln / Hochleistungsfackeln bis 30 Meter Höhe

Leistung: bis zu 30.000 Nm³/hAnwendung: Ersatz stationärer Fackeln, z. B. während einer Überholung / Revision, so dass kein Anlagenstillstand notwendig ist.

Mobile Fackelanlagen und Leihfackeln mobile_fackeln9

Fahrbare Hochdruck-Fackelanlagen

Fahrbare Fackelanlagen sind auf ein Fahrzeug oder einen Hänger montiert, so dass ein komplettes, funktionsbereites und autarkes Fackelsystem schnell auch an schwer zugängliche Einsatzorte gebracht werden kann. Solche Systeme sind z. B. notwendig, um Gas aus Hochdruckpipelines (z. B. Ethylen oder andere Kohlenwasserstoffe) im Störfall schnell und sicher verbrennen zu können. Eine typische Anlage umfasst ein Kettenfahrzeug mit hydraulisch betätigter Trägerstruktur, die am Einsatzort ausgefahren wird und auf der ein geeigneter Fackelkopf montiert ist. Eine Druck-Reduzierstation bis zu 100 bar sowie sämtliche Zünd- und Überwachungseinrichtungen gehören zur Anlage. Ein Anschluss an Strom, Druckluft oder Dampf ist nicht notwendig. Mit speziellen Fackelköpfen ist eine in weiten Bereichen rauchfreie Verbrennung von z. B. Ethylen möglich.
Mobile Fackelanlagen und Leihfackeln mobile_fackeln5

Kontakt

Herr Achim Blum | Verkauf | +49 6172 6778-64 | E-Mail senden

Herr Bernd Bender | Technik | +49 173 6778-556 | E-Mail senden