• Tankrührwerke

    Tankrührwerke side-entry-header

Zurück zur Übersicht

Tankrührwerke / Seiteneintrittsrührwerke
von PREMA-SERVICE

Überblick

Tankrührwerke (Seiteneintrittsrührwerke) von PREMA-SERVICE werden hauptsächlich in der chemischen und petrochemischen Industrie sowie in Raffinerien, aber auch in der Abwasseraufbereitung eingesetzt. Unsere Tankrührwerke sind besonders für große Lager- und Öltanks geeignet (bis 120m Durchmesser). Ihre Aufgaben liegen in der effektiven Vermischung von flüssigen Tankinhalten, in der gezielten Beseitigung von Sedimentablagerungen und in der Aufrechterhaltung einer konstanten Temperatur im Tank (Leistungsbereich 5-55 kW).

Alle Typen unserer Rührwerke sind im Baukastensystem konstruiert, um eine möglichst hohe Austauschbarkeit von Ersatzteilen gewährleisten zu können. Dadurch wird eine schnelle Reparatur oder Zusatzmontage ermöglicht. Die Wartung ist einfach und auf längere Intervalle ausgelegt. Die spezielle Konstruktion ergibt eine extrem kurze Bauart und damit ein sehr kleines Moment auf die Tankwand, deshalb sind weder Abspannungen noch Unterstützungen notwendig.


Produktportfolio

Unsere Tankrührwerke sind in verschiedenen Varianten lieferbar:

  • Feststehende Ausführung (F, fix-type) zum Homogenisieren/Blenden von Raffinerieprodukten und chemischen Produkten
  • Schwenkbare Ausführung (S, swivel-type) zur Verhinderung von Sedimentablagerung in Rohöl, oder in Lagertanks und zur Vermischung unterschiedlicher Rohöleprodukte
  • Hochtemperatur-Ausführung (HT), einsetzbar bis 220°C (428°F, 493.15° K), z. B. für Bitumen
  • Ausführung mit doppelter Gleidringdichtung (für alle F, S und HT Rührwerke)
  • Sonderbaugrößen und Sonderrührwerke möglich

Alle Mischer sind auch mit ATEX-Kennzeichnung EX X II 2G EEx c, k, d T4 gemäß Explosionsschutzrichtlinie 2014/34 EG (Zone 1) lieferbar.Tankrührwerke index_1


Produkteigenschaften

Unsere Rührwerke überzeugen mit kompakter Bauform

  • Anbaufähig an Tanks ohne weitere Unterstützung
  • Geringe Vibrationen auf Tankwand
  • Einfache Montage

Stillstands Dichtung

  • Einfach zu aktivieren
  • Verschleiß- und korrosionsbeständig

Reparatur und Wartungsarbeiten können bei gefülltem Tank einfach durchgeführt werden, z. B. Wechsel der Gleitringdichtung

Tankrührwerke 4_Bajonett-Kopie_1

Gleitringdichtung

Die bewährte, langlebige Gleitringsdichtung unserer Tankrührwerke ist am hinteren Ende der Welle platziert. Somit können wir größtmöglichen Schutz des gesamten Systems und eine einfache Austauschbarkeit und Reparatur gewährleisten. Die Gleitringsdichtung ist in mehreren Varianten verfügbar und wird abhängig von Produkt ausgewählt.

Tankrührwerke 0690-Kopie_1

Marine-High-Flow Propeller

Tankrührwerke von Prema-Service sind alle mit optimierten Marine-High-Flow Propellern ausgestattet, die folgende Vorteile bieten:

  • Hoher Wirkungsgrad
  • Geschweißte Ausführung
  • Hohe Wuchtungsklasse gemäß DIN ISO 1940-1, dadurch sehr ruhiger Lauf
  • In Stahl oder Edelstahl erhältlich
  • Homogene Verteilung der Tankinhalte
  • Verhinderung von Sedimentablagerungen
Tankrührwerke 03_MT_Einzelteile

Getriebe

Die besondere Konstruktion der Getriebe bietet viele Vorteile:

  • ungeteilte Welle
  • bestmögliche Laufruhe
  • geringer Verschleiß
  • geringer Wartungsaufwand
  • höchste Sicherheit gegen Überlast
Tankrührwerke 04_MT_Einzelteile

Motoren

Unsere Werke sind mit und ohne Motoren lieferbar. Die Standardmotoren nach IEC und NEMA einsetzbar sind, kann der Hersteller vom Kunden vorgegeben werden.

Vorteil für den Kunden: einfache Ersatzteilhaltung.

Tankrührwerke 20160222_105955_1

Überwachungseinrichtungen

Um Probleme im Betrieb (z. B. eine Beschädigung des Propellers durch Fremdkörper im Tank) frühzeitig feststellen zu können, wird eine kontinuierliche Überwachung der wichtigsten Parameter empfohlen. Relevanten Messgrößen sind die Schwingung des Rührwerkaufbaues, eine Leckage der Gleitringdichtung und die Temperatur des Getriebes. Die Überwachung kann sowohl durch mobile Messgeräte als auch durch fest installierte Überwachungseinrichtungen sichergestellt werden, wobei nur fest installierte Einrichtungen ein eventuell erforderliches Eingreifen rechtzeitig gewährleisten können. Mit diesen Einrichtungen besteht auch die Möglichkeit, Sicherheitsmaßnahmen zu automatisieren.

Hierzu bieten wir folgende Systeme an:

  • Schwingungsüberwachung Tankrührwerke Schwingungsüberwachung_1
  • GetriebetemperaturüberwachungTankrührwerke Getriebetemperaturüberwachung_1
  • Leckage-Kontrolle (visuell und elektrisch) für GleitringdichtungTankrührwerke Leckage-Kontrolle_1

Die Meßsysteme sind fest mit dem Rührwerk verbunden und bestehen aus Messaufnehmer, Klemmkasten und der dazugehörigen Verkabelung. Als Komplettlösung ist auch der zugehörige Schaltschrank mit Messwertauswertung lieferbar. Alle Elemente sind auch für Ex-Zone 1 lieferbar.Tankrührwerke index_1


Zusatzeinrichtungen

Automatische Schwenkung (S-Ausführung)

Es sind verschiedene Ausführungen der automatischen Schwenkung erhältlich, angefangen von der einfachen, kontinuierlich laufenden Schwenkung bis hin zur SPS-gesteuerten Schwenkung mit Positionserkennung und Programmsteuerung.

  • Automatische Schwenkung mechanisch (S; swivel type) (kontinuierlich)
  • Automatische Schwenkung elektrisch (S; swivel type) (wahlweise konstant)
  • Automatische Schwenkung elektrisch mit Positionsüberwachung (S; swivel type)

Unsere Tankrührwerke sind in verschiedenen Varianten lieferbar:

  • Feststehende Ausführung (F, fix-type) zum Homogenisieren/Blenden von Raffinerieprodukten und chemischen Produkten
  • Schwenkbare Ausführung (S, swivel-type) zur zusätzlichen Verhinderung von Sentimentalablagerungen in Rohöl oder Lagertanks und zur Vermischung unterschiedlicher Lagerprodukte
  • Hochtemperatur-Ausführung (HT), einsetzbar bis 220°C (428°F, 493.15° K), z. B. für Bitumen
  • Ausführung mit doppelter Gleidringdichtung (für alle F, S und HT Rührwerke)
  • Sonderbaugrößen und Sonderrührwerke möglich

Alle Mischer sind auch mit ATEX-Kennzeichnung EX X II 2G EEx c, k, d T4 gemäß Explosionsschutzrichtlinie 2014/34 EG (Zone 1) lieferbar.Tankrührwerke index_1


Kontakt

Herr Heinrich Horn | Technik | +49 6172 6778-61 | E-Mail senden

Herr Christian Zwermann | Verkauf / Technik | +49 6172 6778-85 | E-Mail senden